Begleitete Umgänge

Begleitete Umgänge nach § 18 SGB VIII

Begleitete Umgänge können - nach Absprachen mit dem jeweiligen Sachbearbeiter der Jugendämter - in den vorhandenen Räumlichkeiten, in der Natur oder auch in einer Familie selbst stattfinden.

Nach der Trennung/Scheidung von Eltern sind zwar die Eltern kein Paar mehr, aber sie bleiben Eltern. Unabhängig von der Sorgerechtssituation haben Eltern Recht auf Umgang mit ihren Kindern. Oftmals ist diese Trennungssituation mit vielen Konflikten und Krisen verbunden, weshalb lediglich ein begleiteter Umgang durch eine Fachkraft zwischen Eltern oder einem Elternteil möglich ist.

Ziel ist es den Umgang zwischen Eltern und ihren Kindern, falls erforderlich, wiederherzustellen, diesen anzubahnen und positiv zu gestalten.


Maßnahmen beim begleiteten Umgang:





Unsere Anschrift

Jugend- und Familienhilfe Praxis Döpfer GmbH
Klosterstr. 25
92421 Schwandorf

Tel:      09431/5107-23 oder -24
Fax:     09431/5107-22


Schwerpunkte

Erziehungsbeistandschaft
Sozialpädagogische Familienhilfe
Begleiteter Umgang
Hilfe für junge Volljährige
Schulbegleitungen


Terminvereinbarung

Möchten Sie einen Termin vereinbaren geht dies am einfachsten telefonisch:

Frau Kummer: 0160-4119116
Frau Müller: 0151-28762166


info@familienhilfe-schwandorf.de